Hotel Mamma***** (Nachtrag)

Vor einigen Tagen ging’s hier schon mal um die Heerscharen von erwachsenen Italienern, die noch zuhause leben. Was zunächst komisch und klischeehaft klingt (faule Muttersöhnchen machen es sich daheim bequem), entwickelt sich mehr und mehr zum sozialen Problem. Für diejenigen, die mehr dazu wissen wollen: Ein paar weitere Fakten und Hintergründe zu diesem seltsamen Phänomen hab ich jetzt etwas ausführlicher recherchiert und zusammengefasst.

 

Leserblogs in der Kritik

Eine schöne Bestandsaufnahme zu Leserblogs bei Tageszeitungen liefert Matthias Kretschmer in seinem Blog Print to Internet. Wie er schon im Titel anmerkt, ist seine Bilanz ernüchternd (via onlinejournalismus.de). Offensichtlich gibt man sich wenig Mühe mit den bloggenden Lesern: Man wirft ihnen ein Blogtool hin, sagt „jetzt macht mal“ und wundert sich dann, wenn das Ergebnis eher unterirdisch ausfällt.

 

Bürgerjournalisten?

Es ist mal ganz interessant zu sehen, wie sich die sonst eher ein bisschen elitäre Diskussion um das Thema „Bürgerjournalismus“ plötzlich darstellt, wenn sie ein etwas an der Alltagsrealität der meisten Menschen ausgerichtet wird. Das Beispiel ist im „Fightclub“ auf polylog.tv zu finden und zeigt vor allem, was passiert, wenn man sich nur auf den „Bürgerjournalismus“-Begriff der BILD beschränkt: Man erntet massenhaft wütende Kommentare, die zu einem erschreckend großen Teil einen eklatanten Mangel an Niveau aufweisen. … 

 

Der Sprachproblembär

Manche Dinge dauern lange. Manche Suchen sind dazu verdammt, nie ein Ende zu finden. Obwohl Bayern angeblich das Land von Laptop und Lederhosen sein soll, fehlt im Netz die große Stoiber-Anthologie in Text und Ton. Über die rhetorischen Aussetzer von US-Präsident Bush wurden mehrere Bücher geschrieben. Die unseres Landesvaters dagegen werden zwar an der einen oder anderen Stelle dokumentiert, die große Stoiber-Sammlung hingegen ist zumindest nicht so einfach zu finden. Dachte ich zumindest bislang. … 

 

Ausschreibungen gewinnen lassen

Politik-Skandale sollen auf diesen Seiten eigentlich nur am Rande eine Rolle spielen, zumal wenn sie nichts mit Internet zu tun haben. Manchmal muss man aber doch ein paar Worte drüber verlieren, zum Beispiel in diesem Fall: Laut SZ gibt es – vorsichtig ausgedrückt – ein paar Ungereimtheiten im Zusammenhang mit einer Ausschreibung des Bundespresseamtes für eine Werbekampagne. … 

 

Hotel Mamma*****

In Italien ist das Thema leider ein alter Hut, hier sorgt es nur für Kopfschütteln: Ein Drittel aller italienischen Männer unter 35 (Männer wohlgemerkt!) lebt noch daheim. Wie das so aussieht, das zeigt Polylux in seinem Video-Podcast.

Hotel Mama 300kOK @ www.polylog.tv/videothek

So lustig das alles klingt – es ist ein ernsthaftes Problem. Interessant ist in dem Zusammenhang auch das, was der Beitrag nicht verrät. …