Alles o.k. in Italien – trotz Silvio!

Man macht sich ja als durchschniittlich italophiler Mitteleuropäer bisweilen so seine Gedanken, ob im Land unserer Träume wirklich alles o.k. ist oder ob unsere Freunde alle unter Hirnerweichung leiden angesichts der politischen Zustände in Italien. Bei aller Kritik am Ministerpräsidenten dort stimmt mich vieles sehr optimistisch: Ich glaube nicht, dass jemals ein Ministerpräsident ein so beliebtes Objekt von Witzen und Karikaturen war. Er fördert also zumindest den Humor. Und so lange ich solche Neujahrsgrüße aus Italien bekomme, *kann* gar nicht alles den Bach runtergehen… 😉

 

Was von Weihnachten ĂŒbrig blieb…

So, nun also Butter bei die Fische: Weihnachten hab ich gearbeitet und war sozusagen am Puls der Zeit. Und es war – nachrichtlich gesehen – wie jedes Jahr… Zwei Meldungen aber haben mich schwer beeindruckt:
1. Manche Pinguine sind schwul
2. Wenn Kinder nicht brav sind, vercheckt der moderne Weihnachtsmann alle Geschenke bei eBay
Das jedenfalls sind meine Favoriten an diesen Feiertagen gewesen. Wobei mir #2 noch besser gefällt. AP hat offensichtlich die Meldung nur im englischen Sprachraum veröffentlicht und nicht ins Deutsche übersetzt, zumindest war das mein Stand gestern. Schade eigentlich.